#12

Vorfreude: schönste Freude

ALEP e.V. ist seit 1988 in Berlin und Brandenburg und Sachsen – Anhalt als freier Träger der Jugendhilfe engagiert. Am Standort des Betreuten Jugendwohnens in der Edisonstraße betreuen momentan 3 SozialarbeiterInnen insgesamt 14 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Alter von 15 bis 19 Jahren.
Dank der privaten Spende von Herrn Doktor Joachim Staron gibt es nun eine Sensation mehr im Gruppenraum.

#5

Nummer 5 Lebt

Dank einer privaten Spende hat der fünfte Tisch unserer Aktion 100 FÜR 100 sein neues zu Hause in einer der Traglufthallen am Poststadion in Moabit gefunden. In Zusammenarbeit mit dem Land Berlin betreibt die Berliner Stadtmission dort eine Notunterkunft für Flüchtlinge. 2500 Quadratmeter Fläche bieten die Hallen ihren Gästen. Bis zu 300 Geflüchtete können dort Platz finden.
Die Unterbringung erfolgt in 6 -Bett – Kabinen. Es gibt Spielbereiche für Kinder und Aufenthaltsorte für Erwachsene. Insbesondere für Kinder bieten die Mitarbeiter integrationspädagogische Tagesangebote an und sind als Ansprechpartner für Klein und Groß vor Ort.
http://www.berliner-stadtmission.de/aktuelles/traglufthallen-fuer-fluechtlinge/f9637c9da912b8616ed81bb5a0520578